Loading

Wie gut kennst du Deutschland? Teste dein Allgemeinwissen sofort! Unser Online Quiz(Einbürgerungstest) ist kostenlos und erfordert keine Registrierung. http://www.deutsch-werden.de/einbuergerungstest

Bist du für die Abschiebung der kriminellen Ausländer?

Ich habe selber Migrationshintergrund und mich würde schon die Meinung der Öffentlichkeit besonders der Deutschen interessieren. Krimineller Menschen will ja keiner in der Nähe haben. Das sind wir einig. Ist das aber nicht ungerecht, während krimineller Ausländer abgeschoben werden sollten, während einheimischen weiterhin sich in Deutschland aufhalten dürften?

Ich finde es richtig wenn

Ich finde es richtig wenn Ausländer(in) hier was Krimminel macht gibt es nur
eine weg. Sofort Raus, und mit Verbot hier wieder zu kommen. Egal welche Strafe
begangen sind. Und am besten sollte Familie mit.

Dann werde es mehr sicher hier in Deutschland zu leben.

Ich finde, dass Sie

Ich finde, dass Sie vollkommen recht haben "Gast".

Es muss härter durchgegriffen

Es muss härter durchgegriffen werden. Kein pardon für außer-europäische Kriminelle, Abschiebung sofort!!! Im Islam ist eine Frau nur 2.- oder drittrangig. Die Islam-Männer sind Matschos!!! Sie respektieren die deutsche bzw. europäische Kultur nicht!!! Weg damit soweit wie es nur geht!!!

Wo sollen denn diese Menschen

Wo sollen denn diese Menschen hin??

Wie würden Sie denken,wenn ein Deutscher kriminell wird?

Wie wo sollen die Ausländer

Wie wo sollen die Ausländer denn hin!!!
Wenn die sich hier im Land nicht benehmen
Sollen sie dahin gehen wo sie her kommen!!
Wenn denen Krieg und Bomben Attacken lieber sind bitte. Entweder sie benehmen sich oder gehen!!!

genau, herkommen und nur

genau, herkommen und nur fordern, so geht das nicht

...die frage ist ja wohl ein

...die frage ist ja wohl ein Scherz....natürlich harte bestrafung,Knast...
hier muss es auch mal 40 Jahre Bau geben und bei Mord Kopf ab oder Giftspritze.

So schnell wie möglich raus

So schnell wie möglich raus aus Deutschland. Ein Tag JVA / Person kostet 100 @!!!

Ich bin eher dagegen, da egal

Ich bin eher dagegen, da egal von wo man kommt bzw. welche Nationalität man hat eine Straftat immer noch eine Straftat bleibt.
Ich selber würde sie ins Gefängnis bringen und sie resozialisieren.
Den es bringt uns nichts einen Kriminellen hier zu seinem Land zu schicken, da er immer noch ein Krimineller ist.
Der Kommentar über von Hans, ist auch nicht richtig.Denn die Familie hat damit nichts zu tun, wäre die Familie auch kriminell dann würde ich dass verstehen aber Hans meint es ja nicht so.

Solches Gesindel kann man gar

Solches Gesindel kann man gar nicht resozialisieren.Diese kriminelle Elemente gehören sofort ausgewiesen mit Knast-Garantie aus dem Herkunftsland.Die waren schon in Ihrer Heimat kriminell und wissen,dass in Europa Länder gibt wo man im Knast besser lebt als zu Hause in der Freihheit.Ich nehme an,entweder sind Sie ein naiver Träumer oder ein Teddybär rumwerfender Gutmensch.Ihre Einstellung wie viele Andere beschleunigen den Untergang Europas.

Ja! Warum soll D auch noch

Ja! Warum soll D auch noch Geld ausgeben für Straftäter, für Gefängnis und Resozialisierung?

Ja, abschieben. Kriminelle

Ja, abschieben. Kriminelle Ausländer in Deutschland ins Gefängnis zu stecken und zu resozialisieren kostet Deutschland Geld - das muss nicht sein. Ich finde, man sollte sie zu ihrem Heimatland abschieben, damit sie sich darum kümmern.

"Ist das aber nicht ungerecht, während krimineller Ausländer abgeschoben werden sollten, während einheimischen weiterhin sich in Deutschland aufhalten dürften?"
Nein, das ist nicht unfair. Das ist richtig so. Warum sollten Deutsche aus Deutschland abgewiesen werden und in ein Gefängnis im Ausland unterkommen? Der versteht die Sprache nicht und weiß nicht, wie ihm geschieht.

Guten abend, ich habe grossen

Guten abend, ich habe grossen respekt vor dennen Ausländer,, die auch hier geboren wurden , die genauso wie ich arbeiten gehen und steuern zahlen. Alle anderen die eine Chance erhalten hier in deutschland als gast zu sein, und danach kriminelle strukturen und wie eine Mafia sich hier ausbreiten gehoeren ab sofort es gibt ja jetzt auch gottseidank mit der Türkei eine abkommen ueber illegalle einwanderer auch ohne Pass abschieben zu koennen und sich nicht jahrelang auf Hartz IV kosten zu versorgen und ihre Clans zu etablieren- Denn auch ich kann nicht in deren Ländern sich so aufführen, Sozialhilfe kassieren (die gibt es sowieso fast nur hier)und straffällig werden,mehr als einheimische und denken, hier passiert mir sowieo nicht ich bin ja im paradies.

Im übrigen werden asiaten hier zulande teilweise wie menschen 2. Klasse behandelt. es gelten strengere Visumpflichten, Deutschkurs (am besten perfekt) muss bevor eine Einreise stattfindet. Im übrigen sollten man auf die deutschen nicht immer mit Nazis oder solchen dummen parolen kommen, denn 1 bin ich viel spaeter geboren, außerdem gab es auch Deutsche nicht nur juden die3 im KZ waren oder

Absolute JA!!! Aber nicht

Absolute JA!!!

Aber nicht wegen kleinen Dinge. zb wenn jemand Kekse von Supermarkt klaut usw sollte nicht so schwer bestraft werden. Aber Autodiebe, gewalttätigen Ausländer oder welche mit organisierten Kriminalität zu tun haben sollten verschoben werden. Für immer!

Meine Güte , was für eine

Meine Güte , was für eine Diskussion.! Ausländer mit Clanähnlichen Mafiösen Strukturen mit Anhang Ausweisen! Ende Schluss aus! Leute es muss immer und immer wieder gesagt werden, ich sehe nicht ein das meine Frau und Kinder als Deutsche teilweise von Migranten Jugendlichen als Deutsche Schlampe und/oder Scheiss Christ betitelt werden ,, Hier in meinem Land!? Was soll der Kuschelkurs der Deutschen Linken Grünen Roten und Teilweise auch Schwarzen Politikern ,, ja aber, die armen Menschen etc pp ,, ihr verliert langsam völlig das Gefühl für die Nöte eures eigenen Volkes ! Armselig ist das , Sorry! Ich möchte jedenfalls das meine Kinder in Einem Sicheren Land aufwachsen sich Frei bewegen können ohne Plötzlich in Ghettos der Parallelgeselschaften Angst um ihr Leben haben müssen/müssten! Ändert endlich was und handelt im Sinne eures Volkes die Uhr tickt , ich hoffe ihr schaut auch mal auf die selbige ich sage nur High Noon !

Ganz tolle Antwort

Ganz tolle Antwort Sandiagode@,
Sie sprechen uns allen aus dem Herzen!
So muss es sein und nicht anders!!!
Wurde letzten Monat von einem Araber in der U-Bahn so bedrähnt, der Biss sich in die Faust,machte dabei anstößige Geräusche und griff sich in seinem Schritt! Ich war alleine mit meiner 5 Jährigen Nichte unterwegs und war ganz auf ihr fixiert. Ich hatte es erst gar nicht mitbekommen bis ein junger deutscher Mann dazwischen gegangen ist und eine Frau dann auch noch was gesagt hatte! Ich hatte eine lange slimhose, Sneakers und einen talierten Long-Pullover an.... Werder war ich Wie eine Nutte angezogen noch sonst was... der Araber stieg bei der selben Station aus wie ich... da ist es sehr sehr ruhig... der junge Mann stieg mit aus und ich rief meinen Vater an, dass er uns bitte abholen soll. Dank an den jungen Mann... ich weiss nicht was passiert wäre... das ist meine Erfahrung und danach beurteile ich jetzt die Menschen!

Solange unsere Politik,

Solange unsere Politik, wissend, das solche Sachen passieren und das die Kulturen nicht zusammenleben können, alles was negativ ist vertuscht, bleibt es so.
Der Bogen ist überspannt, Merkel , Gabriel, Künast und alle Gutmenschen, die für diese Art von Zuwanderung sind, müssen das Verantworten und Tragen Schuld an allen kriminellen Handlungen. Sollten auch dafür verurteilt werden,
Solange die Politik von Partei Koalitionen gemacht wir, wird diese Vetternwirtschaft nicht aufhören, schaut euch den Gabriel an, der im Kielwasser von Frau Merkel schwimmt.
Was uns fehlt, ist die Volksabstimmung, dann hätten wir diese Probleme nicht. Die Regierung spricht immer von WIR schaffen das, aber wer ist wir? Der größte Teil der Bevölkerung will das nicht, aber aus Angst als Nazi von Politikern und deren Anhang beschimpft zu werden sagt man nichts.
Die Politik begeht permanent Rechtsbeugung, weil Sie entgegen unserer Verfassung die Gesetzte so machen, wie sie es für die Wirtschaftslobbyisten gebraucht wird.

Natürlich müssen kriminelle

Natürlich müssen kriminelle Ausländer abgeschoben werden. Das sind viele!
Logisch gibt es auch kriminelle Deutsche, aber wer die abschieben will ist wohl nicht ganz richtig im Kopf!

Wenn ich zu Hause Gäste habe

Wenn ich zu Hause Gäste habe erwarte ich auch, dass sie mir meine Wohnungseinrichtung nicht zerstören.
Mit unseren deutschen Kriminellen müssen wir wohl oder übel leben, allerdings ist es unakzeptabel kriminelle Ausländer, egal woher, hier durchzufüttern.
Ich erwarte von einem Ausländer der hier leben möchte, dass er / sie sich an die hier üblichen Spielregeln hält. Wer das nicht will oder kann darf seiner kriminellen Leidenschaft zu Hause nachgehen. Warum hier in einen 5 Sterne Knast bringen? Zu Hause gibt's wohl nur einen minus 5 Sterne Knast oder noch schlimmeres. Wenn bekannt ist was passiert steigt mit Sicherheit die Hemmschwelle.

Ausländer ja, aber bitte an die Spielregeln halten, hier integrieren und auch etwas für diesen Staat leisten.
Nein zu Kriminellen und Sozialschmarotzern.

"Im übrigen werden asiaten

"Im übrigen werden asiaten hier zulande teilweise wie menschen 2. Klasse behandelt. es gelten strengere Visumpflichten, Deutschkurs (am besten perfekt) muss bevor eine Einreise stattfindet. Im übrigen sollten man auf die deutschen nicht immer mit Nazis oder solchen dummen parolen kommen, denn 1 bin ich viel spaeter geboren, außerdem gab es auch Deutsche nicht nur juden die3 im KZ waren oder"

Ganz so ist das auch nicht. Ich bin mit einer 3.-Staaten-Ausländerin verheiratet. Bevor sie herkommen durfte, war Deutsch A 1 mit bestandenem Abschluss die Voraussetzung.
Einfacher ist es für Einwohner der EU. Das Problem ist, dass die Ausländerbehörde und Arbeitsämter die Integrationswilligkeit kaum überprüfen können. So kenne ich z.B. Deutsch-Russen die perfekt deutsch sprechen und hier (jetzt als Deutsche) arbeiten und etwas für dieses Land leisten. Im Gegensatz dazu gibt es andere Ausländer die hier Hartz IV beziehen, laufend vom Arbeitsamt zu Deutschkursen geschickt werden und dort nur hingehen weil ihnen sonst die Leistungen gekürzt werden. Sie zeigen aber ganz deutlich, dass sie an einer Integration nicht interessiert sind, sie sitzen ihre Zeit ab, lernen nicht und schimpfen über Deutschland, die Deutschen und das viel zu geringe Geld was sie bekommen (ich weiß dies von meiner Frau aus diesen Deutschkursen). Es sind nicht alle Ausländer, ich weiß auch nicht ob es viele sind oder nur eine kleine Gruppe. In den Deutschkursen war es die Mehrheit, allerdings ist dabei sicher zu beachten, dass diejenigen die sich integrieren wollen diese Kurse auch nicht laufend besuchen. Somit sind in diesen Kursen sicher schon zum großen Teil die negativen Fälle konzentriert.

Die Nazis und die Deutschen - das immerwährende deutsche Trauma. Unser Problem ist eben dieses "1000 - jährige Reich". Durch das damals geschehene Unrecht sind wir Deutschen nicht mehr in der Lage unverkrampft mit Ausländern und / oder Juden umzugehen. Wir sehen es schon als Pflicht uns zu entschuldigen bevor etwas gesagt oder getan wurde. Siehe PEGIDA und ähnliches. Die Leute haben eine Meinung, die mag falsch oder richtig sein, aber das sind plötzlich alles Nazis gewesen. Erst jetzt, ist das wieder anders, aber warum? Erst stellt man die Leute in die rechte Ecke - schön einfach, weil das sind nur ein paar Leute und spiegeln ja nicht die Meinung der Mehrheit wieder, da muss man sich nicht weiter kümmern. Dumm gelaufen es wurden aber immer mehr und die Demos hörten nicht auf. Das können ja gar nicht alles Nazis sein und obwohl sogar die Merkel alle Demonstranten als dumm eingestuft hat sieht sich plötzlich sogar die CDU / SPD Regierung Sachsens in der Pflicht sich mit den Leuten zu unterhalten. Was nicht sein kann, das nicht sein darf. Typisch für uns Deutsche. Die AfD ist ja auch mow. rechts, da sie ein Ausländerrecht wie die Kanadier haben wollen. Im Umkehrschluss sind die Kanadier also Nazis???

Nein, dass ist

Nein, dass ist Schwachsinn!
Eine Straftat ist eine Straftat, egal von einem Ausländer oder von einem Deutschen. Es wäre schade, wenn ein Ausländer mehr Strafen bekommen würde, nur weil es Ausländer ist!

ich verstehe ihre Logik

ich verstehe ihre Logik nicht.
Wenn ich zu Hause Gäste habe und die sich daneben benehmen fliegen die im "hohen Bogen" raus.
Wenn es direkte Familienabgehörige sind muss geredet werden.

Ein Gast und das sind Ausländer und Migranten haben die sich an unsere Gesetze zu halten und unser Grundgesetz zu achten, denn es hat sie keiner genötigt nach Deutschland zu kommen.

Auch eine Demo für Erdogan würde ich verbieten, denn wenn sie "Ihren" Erdogan so
achten, sollen die doch in die Türkei ziehen, aber das wollen die auch nicht.
Aber unsere weichgespülten Politiker richten denen ja sogar die doppelte Staatsbürgerschaft ein, was auch ein Fehler war.

Wieso ist es eine Strafe zu

Wieso ist es eine Strafe zu Hause sein zu dürfen? Ich rede nicht von in der Heimat Verfolgten, also nicht von Asyl suchenden, sondern von hier offiziell lebenden Ausländern mit einer Aufenthaltserlaubnis. Somit ebenso den Briten, Franzosen oder oder oder. Er bekommt deshalb doch nicht mehr Strafen! Für die Zustände im Heimatland kann Deutschland nichts und ich sehe dann die, vielleicht höhere, Hemmschwelle.

Das Problem ist, eine

Das Problem ist, eine Krimineller kann nur dort verurteilt werden wo er/sie die Straftat begangen hat. Also um die Sache noch mal klar zu stellen: nicht jede Straftat wird auch mit Haft geahndet, also muß man hier schon gewisse Unterschiede machen. Einmal schwarz fahren mit dem Bus und tschüß geht natürlich nicht. Ich denke es geht um schwere Straftaten wie Raub, Mord, Bildung einer kriminellen Vereinigung etc. Denn mal was falsches haben wir alle schon gemacht. Wie heißt es so schön: wer im Glashaus sitzt sollte nicht mit Steinen werfen oder wer frei von Schuld werfe den ersten Stein.
Und es wird nur so gehen: Urteil hier, Haft verbüßen und dann nach Hause. Anders wird es in einem Rechtsstaat nicht gehen.
Und Vorsicht bei Verallgemeinerungen! Es gibt nicht DEN Ausländer, es gibt viele und jeder ist anders und jeder kommt aus einem anderen Grund.

Wieso geht das nicht? Sobald

Wieso geht das nicht? Sobald sie hier straffällig werden geht es ab und gut ist. Bin mir sicher, dass sie in ihren Heimatländern für wesentlich weniger höhere Strafen erhalten würden. Außerdem hätte das mal eine wirklich abschreckende Wirkung, wenn sie merken, mir passiert ja doch mal was.

Meine Vorfahren (Großeltern,

Meine Vorfahren (Großeltern, Eltern, etc.) haben Jahrzehnte für Freiheit und Gleichberechtigung der Frauen gekämpft. Es jetzt passiert ist ein stetiger Rückschritt. Man fühlt sich im eigenen Land unsicher. Man hat teilweise Angst frei zu entscheiden was man zum Beispiel anzieht, ohne dass man in manchen Stadtteilen Hamburgs von Moslems schuldig fühlt und Angst hat sich falsch benommen zu haben. Vielleicht aus Sicherheitsgründen Kopftuch tragen???

Die Werte deiner Großeltern

Die Werte deiner Großeltern sind beachtenswert, jedoch wollen die Moslems
genau erreichen , das du als Deutsche aus Angst ein Kopftuch trägst.
Deine Frage ist berechtigt....wer beschützt dich hier denn noch?
Polizisten die wegschauen müssen vielleicht?
Ziehst du von dort weg ...machst du Platz für die nächste Brut.

Sofort abschieben, so weit

Sofort abschieben, so weit wie es geht, am liebsten auf den Mond!!!

Meine Mutter wurde mit 84

Meine Mutter wurde mit 84 Jahren in Frankfurt/Main von zwei einschlägig Vorbestraften Marokkanischen Brüdern Überfallen und schwer verletzt! Die Täter sind in zwei Gerichtsverhandlungen freigesprochen worden!!!
Was sind das für Richter?? Grenzen wieder zu und Straffällige Ausländer raus!!!
Um auch noch missverstanden zu werden: Ich habe drei Marokkanische und 4 Türkische Freunde, die schimpfen selbst über ihre Landsleute

Es ist eine Schande für

Es ist eine Schande für Deutschland wie unsere Richter entscheiden...die haben doch beschissene Hosen an , die Ihnen Frau Merkel wechselt? Es ist wie immer....das eigene Volk ;Opfer,wird mit Füßen getreten, jeder Fremde Täter geschont.
hier fehlt unnachsichtige Härte, Bestrafung und sofortige Abschiebung.

Gleiche Rechte für alle. Also

Gleiche Rechte für alle. Also entweder geht man hart für alle vor und schiebt alle kriminellen Menschen ab (dann hätten wir auch viel weniger Probleme mit rechten Straftäter*innen hier), das ist dann zwar hart und scheiße, dafür aber gerecht. Für "Deutsche" kann man dann ja eine Art Strafkolonie gründen, wenn es bei der Abschiebung irgendwelche Schwierigkeiten gibt, aber bei "Ausländer*innnen" hat man schließlich auch kein Problem irgendein Herkunftsland zur Abschiebung für sie zu erfinden. Ich verstehe auch es einfach nicht was es bringen soll, eine*n kriminell gewordenen "Ausländer*in" abzuschieben. Wird dadurch irgendetwas besser? Ist es besser, wenn durch sie/ihn beispielsweise ein Syrischer Mensch zu schaden kommt statt ein deutscher? Wenn noch irgendwer an unser Justizsystem glaubt, dann wäre doch hier die beste Möglichkeit die Strafen durchzuführen. Oder hat man etwa erkannt das unser System die Menschen nur noch krimineller macht?

Refugees welcome, Nieder mit den Grenzen!

Gruß

Danke Butterblume! #refugees

Danke Butterblume!
#refugees welcome
#hate racism

Wenn ich sehe, was hier manche schreiben...
Deutschland schafft sich ab! Aber nicht durch kriminelle Ausländer sondern durch wachesende Dummheit.

Ich halte mich für gemäßigt,

Ich halte mich für gemäßigt, habe aber kein verständniss dafür das ein Flüchtling in Düsseldorf die Messehalle abbrennt,weil ihm das Essen nicht zusagt. Für grobe Straftaten muss jeder Flüchtling dieses Land verlassen, egal ob in seinem Land Krieg herrscht oder nicht.Der Vater gibt seinem Sohn seine vorbehalte gegen unsere Kultur weiter und dieser seiem Sohn.

...Bin ganz ihrer Meinung

...Bin ganz ihrer Meinung ...und genauso wird unsere ach so gutgläubige Gesellschaft, Kultur durch hinterlistige Vorbehalte und Täuschung unterwandert..über Generationen hinweg. Raus und für immer weg mit diesen Leuten.

Der Tübinger

Der Tübinger Oberbürgermeister Boris Palmer (Grüne) fordert gewalttätige Migranten sofort abzuschieben, egal ob Syrien, Türkei, Nordafrika usw.

http://www.krone.at/nachrichten/gruener-fordert-gewalttaetige-migranten-...

Ich habe selbst einen

Ich habe selbst einen Migrationshintergrund und bin für die Abschiebung von kriminellen Ausländern (bei schweren Straftaten!). Wer hier leben will, muss sich nun mal an die Regel halten!Das Beispiel in Köln hat gezeigt,dass man härter durchgreifen muss.

Bei der Frage, kriminelle

Bei der Frage, kriminelle Ausländer abschieben ?,sind schon vor Jahrzehnten die entscheid.
Fehler gemacht worden.Schon damals haben unsere jeweiligen Regierungen versäumt ausländ.
Kriminelle auszuweisen.Siehe auch "Grossfamilien".Von A wie Albaner bis Z wie Zigeuner kann
hier jeder seine kriminelle Energie ausleben.Und unsere Richter tun ihr Übriges.In allen
Medien kann man ja nachlesen wo unsere kriminellen"Gäste" ihre jeweilige Heimat haben.Jetzt
wo das Kind schon zum hunderttausendsten mal in den Brunnen gefallen ist, wird sogar von Mutti Merkel Abschiebung gefordert. AFD und CSU seis gedankt.Leider zu spät.Es verwundert auch das Flüchtlinge rauchen saufen und Sylvesterknaller und Raketen kaufen können.Viele
Rentner die jahrzehnte Steuern bezahlt haben fragen sich jeden Abend soll ich die Heizung
anmachen oder doch lieber die 2. Decke nehmen.Ich bin selbst Rentner mit 50 Arbeitsjahren. Auch das Thema Nafris bekomme ich als Kölner hautnah mit.Auch bei diesem Thema haben unsere
Politiker weggeschaut und den Steuerzahler verarscht.Leider musste erst die Sylvesternacht
passieren das doch einige Politiker aufgewacht sind.Auch hier zu spät.Es wird nur schlimmer
werden.Jetzt schon werden wir von Flüchtlingen beklaut ausgeraubt vergewaltigt oder totgetreten.Was kommt als nächstes ??????? (Wir bräuchten auch nicht mehr Polizei,sondern
weniger kriminelle Ausländer.)

Mit deiner Meinung stehst du

Mit deiner Meinung stehst du nicht alleine da..es ist wie immer und immer wieder
...die Politiker kommen grundsätzlich zu spät!Ja,es muss immer erst Tote geben, unschuldige Tote, wirft sich doch die Grundfrage auf,durch wen und welcher Unterlassenheit, ja vorsätzlicher Zulassung von tötlicher Gefahr für die Allgemeinheit billigend in Kauf genommen, sogar genehmingt wurde.Unsere Politiker haben diese Toten von Berlin zu verantworten! Zumal diese 550 Gefährter hier in unserem ach so freiem Deutschland sich frei bewegen dürfen!!!
Diese gehören gefangen genommen,mit einem Chip versehen, registriert und wieder in die weite Grosse Freiheit ihrer Heimatländer entlassen und zwar in so einem Tempo das diese Täter erst gar nicht untertauchen können.Ich für mich und meiner Familie vermisse jeglichen gesetzlichen Schutz und fühle mich verlassen,wehrlos diesen allgegenwärtigen Täglichen Ausländischen Gefahren ausgeliefert;denn diese Fremden Gewalttäter
sind ohne Frieden,mittelalterlichen Gesetzen aufgewachsen...issachten unsere Gesetze,bespucken unsere Polizisten treten missachten unsere kultur, Morde an Frauen der Familienehre zuliebe...wo bleibt hier die gerechte Bestrafung?Wo ist der gerechte im Namen des Volkes handelnde Richter.Ich erlebe eine Farce, eine
Ungerechtigkeit in Höchstem Maße, denn diese Mörder sehen sich nach dem Leben neben Allah mit den 9 Jungfrauen...die dann warscheinlich auch bestialisch abgeschlachtet werden. Für immer weg mit dieser Menschenschande.

Ich habe langsam Angst was

Ich habe langsam Angst was hier passiert. Es war ein Fehler ohne wenn und aber alle aufzunehmen. Bin weiß Gott Ken Rechter. Habe auch Freunde die keine Deutsche Abstammung haben. Sogar die sagen weg mit den Asylbewerbern. Wir haben Schulen die saniert werden müssen und selber Obdachlose usw. Um die kümmert sich keiner. Jetzt die ganzen Anschläge man will schon gar nicht mehr raus. Meiner Meinung müssen alle wieder raus. Schade um die Unschuldigen, aber auch in einer Schule müssen alle durch wenn nur paar mist bauen. Wer sich nicht benehmen kann muss halt weg. Im übrigen seh ich das auch bei kriminellen Deutschen so. Vielleicht wäre die Todesstrafe als Warnung mal ganz gut angebracht. Hier wird sich leider nichts ändern die meisten wählen ja leider brav Mutti...

Natürlich bin ich für die

Natürlich bin ich für die Abschiebung von kriminellen Ausländern!!!

Wer eine Party schmeißt und

Wer eine Party schmeißt und Gäste hat, die randalieren, andere Gäste bestehlen, bis hin zu sexueller Nötigung, der wird diese Gäste (auch als cooler Ausländer) rausschmeißen.

Wenn Leute meinen, in Deutschland leben zu wollen (weil es hier Arbeit oder auch Versorgung ohne Arbeit gibt), sie meinen hier ein besseres Leben finden zu können, was auch immer, dann sollen sie sich benehmen. Ab einer gewissen Stufe von Kriminalität: Gewalt, sexuelle Nötigung, Vergewaltigung, Mord usw. sollte rigoros abgeschoben werden. Auch um ein Zeichen zu setzen, dass das nicht geduldet wird, nicht weitere Kriminelle angezogen werden. Das Argument und was wenn ein Deutscher kriminell wird, zieht nicht. Den Deutschen kann man schon mal gar nicht abschieben, da eben Deutschland seine Heimat ist. Wenn es möglich ist, sollten Kosten gespart werden, die sonst die Gemeinschaft der Steuerzahler für diesen kriminellen Ausländer aufbringen muss. Er hat ein Heimatland, das kann sich um den Knast kümmern. Und ist auch für den Ausländer zuständig. Ein Ausländer hat ist ja fremder Staatsbürger ohne deutschen Pass. Warum Deutschland den Aufenthalt krimineller Ausländer dulden soll erschließt sich mir nicht. Das Heimatland (steht im Pass) ist zuständig. Sein Aufenthaltsrecht hat er damit verwirkt.

Aber politisch ist das eh nicht gewollt. Abgeschoben wird hier eh niemand und jeder der will, ob kriminell oder nicht, egal ob mit oder ohne Schulabschluss, egal ob er für sich selbst sorgen kann oder der Gesellschaft in Deutschland zur Last fällt, kann einfach hier bleiben. Mir fällt außer Deutschland und manchen europäischen Staaten kein Land ein, wo das einfach so geht. Nicht in den USA, nicht in Kanada, nicht in Australien.

Insofern verstehe ich die Frage nicht. Aber sicherlich würde ein nicht geringer Teil der restlichen Deutschen froh sein, wenn kriminelle Ausländer ausgewiesen würden. Das ist auch legitim. Ausländer, Einwanderer usw. wollen was von Deutschland: Arbeit, Geld, manche auch Schutz - aus anderen Gründen kommt ja keiner - oder wer kommt wegen dem Wetter? Das kriegen sie. Deutschland hat schon extrem viele Ausländer aufgenommen, Millionen, vor allem Türken; diesen Leuten Arbeit, Brot, Ausbildung und Sicherheit gegeben. Viele von denen wären sonst Ziegenhirte oder sonst was. In Deutschland sitzen sie in Parlamenten und führen Parteien wie Özdemir (Grüne). Bestimmen mit usw. Dann kann man als Gesellschaft auch erwarten, dass sich die Leute anpassen und nicht kriminell sind.

Insofern halte ich die Frage für Unsinn. Andere Länder wollen auch keine ausländischen Straftäter. Warum dann Deurschland?

ich bin fuer Abschiebug

ich bin fuer Abschiebug

An der Länge dieses Threads

An der Länge dieses Threads ist erkennbar, wie stark dieses Thema im Bewusstsein der Deutschen präsent ist. Dies liegt definitiv an der Wandlung, die in diesem Land gerade real vor sich geht. Der Alltag verändert sich massiv, seitdem deutlich wird, dass Deutschland völlig unvorbereitet mit einer großen Zahl ebenso unvorbereiteter Menschen den Alltag teilen muss. Für beide Seiten ist das ungewohnt und oft unbequem.

Der Punkt ist jedoch, dass auf Seite der hier eingereisten kein allgemein gültiger Nenner zu finden ist, auf der Seite der Deutschen aber schon; denn dies ist ihr Land – Deutschland. Die Deutschen haben hier das Sagen. Das ist in jedem souveränen Staat so.

Jeder souveräne Staat ist an einem intakten Alltag in der Gesellschaft interessiert; das was auch immer ein Land für „intakt“ definiert, soll möglichst so erhalten bleiben. In Deutschland ist das einfach gesagt ein friedliches Zusammenleben im Konsum bei Beachtung der verfassungsmäßigen Grundrechte.

Diese „Ordnung“ darf nicht gestört werden, nicht von Deutschen und erst recht nicht von außen.

Deshalb kann es in einem souveränen Land für kriminelle Menschen (Störer) KEINEN einheitlichen Umgang mit ihnen geben; das bedeutet, es macht – je nach Situation – SEHR WOHL einen Unterschied, ob jemand, der die „intakte“ Ordnung in einem souveränen Land stört, einer von außen ist, oder jemand, der staatsrechtlich Teil des souveränen Konstrukts ist.

Jetzt kommt es auf die jeweilige Lage in dem souveränen Land an (ist es reich? gibt es genug Platz? Ist die Störung der „intakten“ Ordnung ausreichend gravierend?); oder kurz gesagt, ist das Problem einschränkend genug?

Davon hängt es ab, wie die Behandlung von „Störern“ gehandhabt wird.
Niemand hat gerne Leute um sich, die das eigene Sein stören. Wenn möglich sorgt man dafür, dass dies abgestellt wird. Dabei geht man – wie bei vielen Dingen – den einfachsten Weg.

Konkret auf diese Situation bedeutet das, stört jemand, der hier gar nicht hin gehört diesen „intakten“ Alltag, dann entledigt man sie dieser Störung (Ausweisung aus Deutschland). Dabei ist es für die „intakte“ Ordnung in dem souveränen Land völlig egal, was mit dem Störer ist, ob er glücklich, weiterhin kriminell oder verzweifelt ist. Die Störung ist abgestellt und nur das ist für die „intakte“ Ordnung in dem souveränen Land wichtig.
In allen anderen Fällen hat ein souveränes Land in der Regel eben Gefängnisse. Manchmal sogar mit Resozialisierung im Programm, aber manchmal ist es auch nur ein schlichtes „wegsperren“ der Störung.

So läuft es überall wo Menschen eine Gesellschaft bilden – mal mehr, mal weniger menschenwürdig. Aber jeder Mensch auf der Welt kennt dieses Verhalten von Gesellschaften. Störe ich eine Gesellschaft in ihrem Alltag, werde ich aus dem Alltag entfernt – in welcher Form auch immer. Alle die schon Mal in Gruppen gelebt haben, wissen was sie erwartet, wenn sie die „intakte“ Ordnung einer Gesellschaft (ausreichend) stören.
Eine „intakte“ Gesellschaft muss sich so verhalten (Störer weg); das ist ihr Selbsterhaltungstrieb (wie bei einem Organismus). Alles andere wäre im wahrsten Sinne des Wortes „unmenschlich“.

Kommentar hinzufügen

(If you're a human, don't change the following field)
Your first name.
Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Zulässige HTML-Tags: <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <s> <b> <pre>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • You may insert videos with [video:URL]

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

CAPTCHA
This question is for testing whether you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.
Image CAPTCHA
Enter the characters shown in the image.
Zuletzt aktive Mitglieder | Kostenlos registrieren!
roberto
roberto

Italienisch
Catanzaro
Salma Sharif
Salma S...

Arabisch
Orient
cédric Affognon
cédric...

Ewé
Togo
Damaskus
Damaskus

Arabisch
Syrien
Ahmed Alkhalidi
Ahmed A...

Arabisch
Irak
Stenje
Stenje

kasachisch
Kasachstan
Bertha
Bertha

English
Nigeria
Asef
Asef

Persich
Afghanistan
kieler
kieler

vietnamesisc
vietnam
Ayuk jackline
Ayuk ja...

Ejacham
katholic kir



 

Zufallsbilder aus Bildergalerie

Unser Einbürgerungstest für Bundesrepublik Deutschland beinhaltet offizielle, 300 allgemeine und 160 landesbezogene Fragen(10 Fragen pro Bundesland). Jedesmal werden es von 310 Fragen 33(30 allgemeine + 3 landesbezogene) zufällig gewählte Fragen gestellt. Ein Test für Schweiz, Österreich oder Lichtenstein haben wir momentan nicht. Trotz sorgfältiger Arbeit übernehmen wir keine Haftung für die redaktionell erstellte Antworten, Inhalte externer Links und von der Community erstellte Beiträge/Kommentare.
Unsere Seite verwendet Cookies für die Dienste. Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie Verwendung der Cookies durch unserer Seite. Weitere Informationen finden Sie in AGB.