Loading

Wie gut kennst du Deutschland? Teste dein Allgemeinwissen sofort! Unser Online Quiz(Einbürgerungstest) ist kostenlos und erfordert keine Registrierung. http://www.deutsch-werden.de/einbuergerungstest

Asyl

Wie Zukunft Deutschlands durch 2 mio. Flüchtlingen / Migranten verändert werden kann

Manche sehen es extrem negativ Andere positiv. Einen neutralen Überblick zu bekommen ist nahezu unmöglich.

Wie können 1-2 Millionen Flüchtlinge Zukunft Deutschlands verändern? Welche Möglichkeiten und welche Risiken bringen sie mit?

Kurden, Araber und Türken agieren als sunnitische Pack? so CDU Politikerin Madlen Vartian

"Ich glaube nicht an die Aufteilung zwischen 'Moderaten' und 'Extremisten', denn im Ergebnis trägt die überwiegende Mehrheit der Sunniten, ob Araber, Türken oder Kurden - den Christenhass und die Zerstörung von Kultur und Zivilisation in sich. Im wahrsten Sinne des Wortes wächst kein Gras, wo dieses Pack lebt." so Madlen Vartian.

Madlen Vartian ist stellvertretende Vorsitzende des Zentralrats der Armenier in Deutschland. Sie hat mehrere Beiträge zum Thema Der Völkermord an Armeniern veröffentlicht. Sie ist Vorstandsmitglied des CAF (Christlich-Alevitischen Freundeskreises der CDU).

Flüchtlingslager nach Religion, Nationalität und Herkunftsland möglich?

Erst gab es eine Massenschlägerei zwischen Afghaner und Syrier in Leipzig. Dann gab es noch größere Massenschlägerei zwischen Pakistaner und Albaner mit 14 Verletzten in Calden bei Kassel. Ist es möglich Flüchtlingslager nach Religion, ethnische Zugehörigkeit-Nationalität, Herkunftsland einzurichten? Darüber wird immer lauter debattiert.

Dürfen Flüchtlinge besten Plätze bzw Länder aussuchen? Recht oder Frechheit?

Flüchtlinge, die unbedingt nach Schweden wollen, haben eine neue Diskussionswelle ausgelöst. Sie weigern sich in Deutschland oder in Dänemark einen Asylantrag zu stellen. Sie wollen unbedingt mit dem Zug/Fähre nach Schweden fahren und lehnen jegliche Kontrollen und Registrierungen in Dänemark oder Deutschland ab. Die dänische Polizei ist ratlos, dennoch bleibt hart.

Dürfen Flüchtlinge selbst aussuchen wo sie hingehen, nachdem sie eine oder mehrere sichere Länder erreicht haben?

Unterschied zwischen Asyl(anten), Flüchtlinge, Migranten

Was ist Unterschied zwischen Asylanten, Flüchtlinge und Migranten?

Verteilung der Flüchtlinge in Europa und Dubliner Abkommen / Verordnung

Das Dubliner Übereinkommen wurde am 15. Juni 1990 unterzeichnet und ist ein völkerrechtlicher Vertrag zwischen 12 EG-Mitgliedstaaten.

Dublin 2 "Verordnung EG Nr. 343/2003" wurde am 18. Februar 2003 unterschrieben und hat Dublin 1 ersetzt. Geltungsbereich ist Europäische Union, Norwegen, Island und die Schweiz. Durch Dublin 2 wollte man vor allem erreichen, dass Asylsuchender innerhalb der Mitgliedstaaten nur noch ein Asylverfahren betreiben können. Es gab viele Fälle wo en Asylsuchender abgelehnt wurde aber im Nachbarland doch Asyl bekommen hat.

Wie kommen die Flüchtlinge nach Deutschland? Welche Verkehrsmittel, Route, Wege ...

In 2014 kamen mehr als viertel Millionen Flüchtlinge über Mittelmeer nach Europa. In 2015 werden mehr als 1 Million bzw 2 Millionen erwartet. Rund ein Drittel davon landen in Deutschland.

Route 1: Flüchtlinge aus Afrika -> Libya-Tunesien -> Mittelmeer -> Malta/Italien -> Nord/Westeuropa

Route 2: Flüchtlinge aus Irak, Afganistan, Syrien - > Mittelmeer -> Türkei -> Griechenland -> Balkanländer -> Nord/Westeuropa

Route 2: Flüchtlinge aus Irak, Afganistan, Syrien - > Türkei -> Bulgarien/Rumänien -> Balkanländer -> Nord/Westeuropa

Kosten die Flüchtlinge/Migranten mehr als Nutzen auf Dauer?

Kosten die Flüchtlinge auf Dauer mehr als sie Nutzen mitbringen?

Es ist schwierig die Frage konkret zu beantworten, weil es viele Faktoren gibt, die man mitrechnen muss. Menschen, die am Anfang auf Sozialhilfe angewiesen sind, fangen an bald zu arbeiten und Steuer zu zahlen. Von daher auf Dauer bringen sie mehr Nutzen als Kosten mit.

Welche Länder nehmen Flüchtlinge auf, wer mehr / weniger als Deutschland?

In Europa nimmt Deutschland zahlenmäßig meiste Flüchtlinge auf. Prozentual gesehen nehmen Schweden, Ungarn, Malta, Schweiz, Dänemark und Norwegen mehr Flüchtlinge als Deutschland auf.

In Nahenosten haben Libanon (1.6-8 Mio), I.Kurdistan(1.5-7 Mio), Türkei(1.2-6 Mio) und Jordanien(1 Mio) meiste Flüchtlinge aufgenommen.

In Polen und Baltenstaaten gibt es Flüchtlinge aus Ukraine.

Slowakei, Rumänien, Kroatien und Portugal nehmen pro Kopf am wenigsten Migranten auf.

Wer übernimmt die Kosten der Flüchtlinge? Bund, Länder oder Kommunen?

Die Unterbringung der Flüchtlinge kostet 3-4 Milliarden EURO pro Jahr. Wenn hunderttausende Flüchtlinge nach Deutschland kommen, wer übernimmt die kosten?

Die Kommunen oder Länder müssen in vielen Fällen sofort aktiv werden und Notunterkunft und dazugehörige Kosten übernehmen. Das Asylverfahren ist eine Aufgabe des Bundes. Die Kosten der Länder und Kommunen wird nach "Königsteiner Schlüssel" Formel erstattet.

NRW, Baden-Württemberg und Bayern kümmern sich um mehr als Hälfte der Flüchtlinge.

Zuletzt aktive Mitglieder | Kostenlos registrieren!
Berla
Berla

ungarisch
ahmet demir
ahmet d...

izmir
bremen
Asmaton
Asmaton

Arabisch
Deutschland
Keca Kurda
Keca Kurda

kurdisch
Batman
Sangmu
Sangmu

Tibetan
Tibet
Joyce-Leung
Joyce-L...

Chinesisch
China
Frédérique
Frédé...

französisch
La Rochelle
nikola dacic
nikola ...

Kasachisch
Kasachstan
Bertha
Bertha

English
Nigeria
nilj
nilj

Ungarisch
Ungarn



 

Zufallsbilder aus Bildergalerie

Inhalt abgleichen
Unser Einbürgerungstest für Bundesrepublik Deutschland beinhaltet offizielle, 300 allgemeine und 160 landesbezogene Fragen(10 Fragen pro Bundesland). Jedesmal werden es von 310 Fragen 33(30 allgemeine + 3 landesbezogene) zufällig gewählte Fragen gestellt. Ein Test für Schweiz, Österreich oder Lichtenstein haben wir momentan nicht. Trotz sorgfältiger Arbeit übernehmen wir keine Haftung für die redaktionell erstellte Antworten, Inhalte externer Links und von der Community erstellte Beiträge/Kommentare.
Unsere Seite verwendet Cookies für die Dienste. Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie Verwendung der Cookies durch unserer Seite. Weitere Informationen finden Sie in AGB.