Loading

Wie gut kennst du Deutschland? Teste dein Allgemeinwissen sofort! Unser Online Quiz(Einbürgerungstest) ist kostenlos und erfordert keine Registrierung. http://www.deutsch-werden.de/einbuergerungstest

Türkei fordert: Türkische Schulen in Deutschland

Das türkische Ministerpresident und Staatsoberhaupt verlangt, dass in Deutschland türkische Schulen eingerichtet werden. Außerdem fordert er die Möglichkeit einer doppelten Staatsbürgerschaft.

http://talk.excite.de/nachrichten/8751/Turkei-fordert-Turkische-Schulen-in-Deutschland

Aber keine Rede von über 20 Millionen Kurden in Türkei. Also Deutschland soll türkische Schulen einrichten aber Türkei darf immer noch kurdisch verbieten. Es gibt keine einzige kurdische Grundschule in der Türkei.

Ich verstehe diese Frechheit nicht. Türken wollen türkische Schulen in Deutschland aber ich habe keinen einzigen türke getroffen welche für Kurden etwas fordert. Obwohl Kurden die ursprüngliche Einwohner Anatolien sind, dürfen sie immer noch kein Unterricht auf kurdisch haben.

Es gibt genauso viele Russen

Es gibt genauso viele Russen und Polen in Deutschland aber sie fordern kein polnisch oder russisch!

die brauchen es sowieso nicht

die brauchen es sowieso nicht !!! weil sie es schon haben !!

Genau! Und wir fordern

Genau! Und wir fordern christliche Kirchen und christlichen Religionsunterricht in der Türkei und den islamischen Ländern. Dort werden Christen benachteiligt und verfolgt. Keine islamische Schulen und Moscheen, wenn es keine Gleichberechtigung gibt!

Danke für dieses Statement.

Danke für dieses Statement. Esist absolut richtig das den Kurden bei weitem nicht das zugestanden wird wie den Türken.Anderseits ist die Forderung ansich schon eine bodenlose unverschämtheit. Die Integration ist das eine, aber ein demokratisches christlich geprägtes Land den islamischen Verhältnissen anzupassen ist das allerletzte. Es werden bereits Moscheen........ auf staatskosten finanziert, türkische Kindergärten aus dem Boden gestampft etc. Der Staatschef sollte dafür dankbar sein das Deutschland so liberal ist. Es könnte schließlich auch laufen wie in der Schweiz, oder?

Hallo an alle, ich finde es

Hallo an alle,
ich finde es unverschämt, dass man von uns Deutschen eine Tolleranz/Anpassung erwartet.Meine Tochter, solle laut einiger ihrer Mitschüler keine kurzen Hosen tragen, das dies Sünde sei soviel Fleisch zu zeigen! Ginge ich in den Iran, müsste ich mich auch deren Regeln anpassen, warum können die das nicht?
lg

Harald Schmidt, antwortete

Harald Schmidt, antwortete auf diese Frage von Herrn Erdogan "wir haben doch türkische Schulen in Deutschland, wir nennen sie Hauptschulen!"
Wir haben auf unserer Schule 97% Ausländeranteil, kann man da noch von einer deutschen Schule reden? Vorallem wer integriert hier wen?
Ich kenne hervorragend integrierte Familien, die dennoch ihrer Kultur treu geblieben sind. Die meißten weigern sich jedoch!

IN TURKEI MÜSSEN DIE TURKEN

IN TURKEI MÜSSEN DIE TURKEN KEIN SCHULE FÜR DIE KURDEN AUFMACHEN WEIL IN DER TÜRKEI GIBST KEINE SCHULE FÜR AUSLÄNDER!! ICH MEINE DAMIT DASS MANN NUR IN DIE TURKISCHEN SCHULE GEHEN MUSS...ABER IN DEUTSCHLANDS GIBST FAST ALLE SCHULEN für ausländer also es gibt echt viele turken in deutschland also turkische wäre nicht schlecht !!

pack dich mal am Kopf ..junge

pack dich mal am Kopf ..junge !!
hast du dir überlegt was du da überhaupt geschrieben hast ??
Kurden sind in der Türkei eine grosse Minderheit C.a. 25 mio !
nach deiner aussage brauchen die keine Schule , aber für die tuerken in Deutschland wäre das nicht schlecht ..nach deiner aussage !!

Lg leon ..
ich höre nur das wort ..Fordern ,Fordern , wie wäre es mit Geben ,geben ,

Ist denn eine große

Ist denn eine große Minderheit das gleiche wie eine kleine Mehrheit???

Guckstuhier:
http://de.wikipedia.org/wiki/Kurden_in_der_T%C3%BCrkei

10 Mio Kurden bei 70 Mio Türken = 15 %,
15 Mio Kurden bei 70 Mio Türken = 20 %, Alda

Was soll das bringen; in

Was soll das bringen; in Deutschland türkische Schulen zu eröffnen????

Es hilft NICHT bei der Integration, sondern verhindert sie. Die Türken würden sich dadurch nur noch mehr abgrenzen und noch weniger deutsch lernen.

Ich halte die Idee nicht nur für falsch, sondern komplett bescheuert!!!

Es ist viel wichtiger, dass sich die Türken entlich mal lernen anzupassen und dann klappt es vielleicht auch mit der Integration, vorher nicht!!!!

Dieses fordern vom Türkischen

Dieses fordern vom Türkischen Minister hat ganz andere hintergründe !!

1. Türkische schulen ..damit die Türken,Türken bleiben (nach Türkische Regierung) .
2. doppelte Staatsbürgerschaft.. damit der politische Druck ausgeübt werden kann ,.
wer lesen und verstehen kann ,ist klar im Vorteil !!
lg leon !!
schon jetzt hat Deutschland über 1 mio wahlberechtigte Ausländer..und überwiegend Türken.. alle 4 jahre kommt die gross Druck-version wieder !! lacchhh !!

Ja schon, aber darauf läuft

Ja schon, aber darauf läuft es doch heraus du Kasper!!!

Wer lesen, verstehen und denken kann ist klar im Vorteil!!

hallo was ist denn das

hallo was ist denn das bitteschön türkische schulen in deutschland sag mal wo leben die denn das hier ist deutschland und nicht türkei wenn die so gerne eine türkische schule besuchen wollen dann sollen die in die türkei da haben die genung .....

DEUTSCHE SCHULEN und mehr auch nicht.

Aber das es deutsche Schulen

Aber das es deutsche Schulen und deutsche Universitäten in der Türkei gibt wird mal einfach überspult ne ?

Und zum Thema türkische Schulen in Deutschland:

Wenn Herr ''Islamist Erdoğan'' darauf besteht, dass diese Imam - Hatip Schulen in Deutschland eröffnet werden sollen, diese Gehirnwäsche - Schulen, dann bin ich - obwohl ich ein Türke bin - auf jeden Fall dagegen !!!

Ich bin halb araber und

Ich bin halb araber und dagegen!

Türkische Schulen ? Ganz

Türkische Schulen ? Ganz ehrlich: Nein !

Ich finde es einfach

Ich finde es einfach katastrophal in welcher Art und Weise es unser Staat zuläßt, dass integrationsunwillige Menschen all die Vorteile und sozialen Segnungen in Anspruch nehmen können trotz ihrer negativen Einstellung unserer Gesellschaft gegenüber. Wohl gemerkt: Ich spreche von dem integrationsunwilligen Teil unserer Mitmenschen. Denn die Form und das Leben in dieser, unserer Gesellschaft gibt erst die Möglichkeit diesen Menschen das alles zu bieten, was sie hier als selbstverständlich in Anspruch nehmen. Wäre ihre Gesellschaft zu den gleichen Ergebnissen fähig, dann würden sie nicht in unserem Land unter den vielen "Ungläubigen" leben. Die jenigen, die Glauben, man könnte beide Gesellschaften ohne Verluste verknüpfen, sind Illosionisten. Wohin so etwas triftet und wer in diesem Fall die meisten Federn lassen würde, ist wohl auch klar.
Sie berufen sich auf einen Glauben, der ihnen in den konservativen Koranschulen in arabisch vermittelt wird, eine Sprache, die die wenigsten Türken verstehen. Das was hier von manchem Moslem als sein Glaube gelebt wird, hat mit dem humanen, sozialen und gesellschaftlichen Ursprung ihres Glaubens nur noch wenig zu tun. Von ihren Hasspredigern wurde Ihnen die Möglichkeit, das, was ihnen erzählt wird, zu hinterfragen, aberzogen. Ihnen wird erklärt, dass das, was ihr Prediger sagt Gesetz und somit die richtige Deutung des Korans ist. Es heißt nicht umsonst "lesen bildet". Wenn es auch noch mit Verstehen verknüpft wird und zum Hinterfragen genutzt wird, hat man schon einen großen Schritt getan.

Ich hatte Mal mit türkischen

Ich hatte Mal mit türkischen Kollegen Diskussionen gehabt und es sieht so aus. Die ganze Welt hat immer unrecht und die Türken haben immer recht.Ja es klingt komisch aber es war so und ich habe aufgehört zu diskutieren.Kein Sinn!

Moscheen, Schulen,

Moscheen, Schulen, Universiäten, die eigenen Lehrer.
Mal ehrlich: was bilden diese Türken sich eigentlich ein und warum kommt Deutschland denen immer mehr entgegen?
Ich hoffe mal, dass schnell Fachkräfte aus der EU nach Deutschland kommen. Die sind wenigstens christlich angehaucht - dann könnten die Türken ihre Schule doch in der Türkei besuchen

Hallo Gast (ein Name zum

Hallo Gast (ein Name zum ansprechen wäre besser),
ich glaube, dass Du etwas verkehrt, vor allen Dingen zu kurz denkst.
Es ist nicht unsere Regierung, die Sich falsch verhält. Denn wenn man einmal die Dinge genau hinterleuchtet, wird dort nur Schaum geschlagen. Regiert werden wir von der Hochfinanz und der Großindustrie.

Wenn dort das Ende der Fahnenstange erreicht ist, so wie zur Zeit wieder, gehen wir in das Ausland und holen uns die Leute, die auf Kosten des anderen Staates (Türkei, Indien, Rumänien etc.)ausgebildet wurden um die Kassen unserer Aktionäre weiter zu füllen. Hier sollte man einmal den Hebel ansetzen.

Dazu benötigt man aber eine Regierung, die einen Ar... in der Hose hat und nicht solche Jammerlappen wie wir sie unser Eigen nennen dürfen, deren Hirn nur bis zur nächsten Legislaturperiode reicht.

Was macht unsere Großindustrie? Sie verhält sich am Arbeitsmarkt wie ein Schmarotzer. Sie benötigt dringend Arbeitskräfte, bildet aber selbst so gut wie nicht aus und lebt von den Facharbeitern die im Handwerk ausgebildet werden und dort dann fehlen.

Man kann es den Türken nicht übel nehmen, wenn sie die Angebote in unseem Land annehmen. Zuhause keine Rückendeckeng bei der Arbeitssuche und ohne Sicherheit im Job, sofern man einen hat. Da würdest Du auch jeden Arbeitsplatz nehmen, der Dir Kontinuität und Einkommen verspricht.

Und wenn Sie hier sind, stellen sie in vielen Fällen fest, dass auch hier nur über den Tisch gezogen werden. Allerdings psychologisch ausgefeilter als zuhause. Den letzten Cent für den neuen Job geopfert, in der Heimat alles aufgegeben und im fremden Land wieder die Arschkarte gezogen. Das sind doch Perspektiven! Oder???

Wenn Du dann nicht ausflippen willst, hilft nur Religion und Glaube. Wennauch Karl Marx (oder war es Lenin?) richtig erkannte, dass die Religion das Opium für den kleinen Mann ist. Aber an irgend etwas muß man sich ja festhalten können. Da ist eben die Hoffnung auf ein besseres Leben auf der anderen Seite der letzte Rettungsgürtel.

Manfred Porsche

Hallo, ich möchte Dir ja

Hallo,
ich möchte Dir ja recht geben und soweit ich es beurteilen kann ,ist es ja auch richtig. Aber es ist doch so, dass wir Deutsche den Türken ja die Hilfe die Sie benötigen , zukommen lassen. Also ,warum ist es dann so ,dass Sie uns Deutsche beleidigen und uns missachten und uns als "schei.. Deutsche" betiteln ???
Wir geben Ihnen Unterkunft und Sozialleistungen und werden doch trotz alle dem beschimpft.Also so gesehen, sind wir nicht die Rassisten sondern die Türken.Aber das wird nicht weiter beachtet,weil Sie ja den Krieg nicht geführt haben.Aber wenn wir Deutsche uns nun endlich mal zur wehr setzten,in Forums oder in den Medien,sind wir natürlich ,wie soll es auch anders sein, die Rassisten. Was kann ich dafür ,dass es diesen Krieg gegeben hat.Ich lasse mich nicht damit in Verbindung bringen und äußere mich über Ungerechtigkeiten, so wie ich das möchte und das Recht dazu habe.Denn unsere türkischen Freunde dürfen dies ja auch.
Und ich denke auch das Türkische Schulen und Moscheen hier nix in Deutschland zu suchen haben.Und wenn dann soll die Türkei für diese Kosten aufkommen so wie Deutschland seine Schulen und Unis in der Türkei auch bezahlen mußte und tut.
Und zum Abschluss.Warum können Russen,Polen,Bulgaren,Chinesen und Afrikaner hier Leben ohne eigene Schulen oder Glaubenseinrichtungen und warum können es die Türken nicht.??????

Danke

Hallo lieber Gast, ich habe

Hallo lieber Gast,
ich habe diese Zeilen auch nicht geschrieben um die von Dir angeführten Punkte in Abrede zu stellen.

Wer sich mit der Geschichte der Türkei befasst hat weiß, dass eine sehr national geprägte, religiös bestimmte Grundhaltung vorhanden ist, die von Herrn Erdukan noch angeheizt wird.

Was dieser Mann von sich gibt, sind keine Bitten, sondern Frechheiten, die zu begegnen unsere Regierung zu wenig von dem von mir im letzten Beitrag bereits erwähnte Körperteil in der Hose hat. Aufnahme in die EU geht bei dieser Grundhaltung absolut nicht. Wenn auch zur Zeit Proteste gegen die Regierung statt finden, so sollte man nicht annehmen, dass ein Regierungswechsel etwas an der Mentalität der Bürger ändert. Kunkelei, Bestechung, religiöser Fanatismus endet dadurch keines falls.

Wenn Türkische Schulen in Deutschland, dann höchstens im Rahmen der Schulen zum zusätzlichen Erlernen einer Fremdsprache. Schließlich haben die Türken in Deutschland keine so sehr integrierte Kultur wie zum Beispiel die Serben.

Und das ist auch gut so. Ich weiß nicht was eine Verflechtung der beiden Kulturen bringen sollte, da es sich nicht nur um unterschiedliche Kulturen, sondern auch um völlig unterschiedliche, grundlegende Weltanschauungen geht.

Anschauungen die mit unserer christlich orientierten Kultur nicht in Einklang zu bringen sind, wobei ich keinesfalls jene Türkisch stämmigen Bürger meine, die sich bei uns integriert haben und einen wertvollen Beitrag in unserer Gesellschaft leisten.

Es sind diese unfähig jeder Anpassung, religiös oder/und nationalistisch geprägten Menschen, von denen sich zu verabschieden unser Staat nicht in der Lage ist. Lieber laufen wir mit gesenkten Köpfen als Verlierer des Krieges auch noch 70 Jahre danach durch die Landschaften und lassen uns alle Frechheiten dieser Welt gefallen, als dass wir Grenzen aufzeigen.
M.f.G.
Manfred Porsche

Kommentar hinzufügen

(If you're a human, don't change the following field)
Your first name.
Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Zulässige HTML-Tags: <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <s> <b> <pre>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • You may insert videos with [video:URL]

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

CAPTCHA
This question is for testing whether you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.
Image CAPTCHA
Enter the characters shown in the image.
Zuletzt aktive Mitglieder | Kostenlos registrieren!
Frédérique
Frédé...

französisch
La Rochelle
Lorentz
Lorentz

Norwegisch
Norwegen
SORAJA
SORAJA

Persisch
Teheran/Iran
Selma-Nur
Selma-Nur

Türkisch
Edirne
Paula
Paula

portuguese
Brasilien
Fadauzor
Fadauzor

Igbo
Nigeria
Zen
Zen

Italienisch
Sizilien
ahmet demir
ahmet d...

izmir
bremen
mexican
mexican

mexican
Mexico
Helpcenter
Helpcenter

Berndeutsch
Schweiz



 
Unser Einbürgerungstest für Bundesrepublik Deutschland beinhaltet offizielle, 300 allgemeine und 160 landesbezogene Fragen(10 Fragen pro Bundesland). Jedesmal werden es von 310 Fragen 33(30 allgemeine + 3 landesbezogene) zufällig gewählte Fragen gestellt. Ein Test für Schweiz, Österreich oder Lichtenstein haben wir momentan nicht. Trotz sorgfältiger Arbeit übernehmen wir keine Haftung für die redaktionell erstellte Antworten, Inhalte externer Links und von der Community erstellte Beiträge/Kommentare.
Unsere Seite verwendet Cookies für die Dienste. Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie Verwendung der Cookies durch unserer Seite. Weitere Informationen finden Sie in AGB.