Loading

Wie gut kennst du Deutschland? Teste dein Allgemeinwissen sofort! Unser Online Quiz(Einbürgerungstest) ist kostenlos und erfordert keine Registrierung. http://www.deutsch-werden.de/einbuergerungstest

Warum ist es unhöflich Fräulein oder Mademoiselle zu sagen?

Hallo liebe deutsche Leute,

warum ist es unhöflich eine junge Frau mit Fräulein oder Mademoiselle anzusprechen?

Ich weiß nicht von, wo du das

Ich weiß nicht von, wo du das hast, dass man junge Frauen nicht mit Fräulein oder Mademoiselle ansprechen darf, um ehrlich zu sein glaub ich nicht mal, dass das der Wahrheit entspricht, aber ich kann es mir nur so erklären, dass junge Frauen es als unhöflich ansehen, weil man diese Begriffe eher bei älteren Damen benutzt.
Ich glaube sie fühlen sich dadurch dann angegriffen, da sie Frauen nicht gerne als alt bezeichnet werden möchten

Seit über 20 Jahren verwendet

Seit über 20 Jahren verwendet man "Fräulein" nicht mehr, es ist veraltert.
Die Sprache entwickelt sich ständig und das Substantiv "Fräulein" ist eben nichr mehr zeitgemäß; es erinnert an die Zeit vor der Emanzipation, als die Frauen nicht so viele Rechte hatten, am liebsten zu Hause hinter dem Herd bleiben mußten, sich nicht vom Ehemann scheiden lassen konnten, usw.
Also kurz gesagt hat heutzutage "Fräulein" eine etwas negative Bedeutung auf Deutsch.

Lass mich raten Lea, du bist

Lass mich raten Lea, du bist auch so eine superemanze!

Fräulein sagt man heute wirklich kaum mehr, Fräulein war eine unverheiratete Frau... wenn man sagte Frau xyz dann kam auch mal die Antwort" fräulein xyz" damit konnte die frau angeben, dass sie unverheiratet ist... heute sagt man aber vermehrt Fräulein zu jungen mädchen im kindesalter, oft auch scherzhaft böse...

"Fräulein lass das sein" so ungefähr...

Auch lehrerinnen in Grundschulklassen werden noch öfter Fräulein genannt, als eine art verniedlichung... meist ohne nachnamen...

Grundsätzlich ist es veraltet und wir nutzen es halt nichtmehr, es ist nichtmehr angebracht mitzuteilen wie der familienstand ist, das haben halt wirklich emanzen durchgebracht, da unverheiratete frauen besonders mit kindern wenig ansehen hatten... heutzutage wäre es kein problem, da es nichtmehr wichtig ist ob man alleinerziehend ist, oder unverheiratetes paar etc...

Das wäre die richtige erklärung... und wenn sich eine frau gestört fühlt wenn man sie mit fräulein anspricht, dann ist es einfach unwissenheit, da es nichts schlimmes ist sondern nurnoch eine verniedlichung, aber Mademoiselle ist doch wirklich toll, klingt gut und sollte gut ankommen... ich spreche jede frau mit "junge frau" an, egal welches alter, geht immer, kam immer gut an!

Azze, Du hörst Dich

Azze, Du hörst Dich anscheinend gerne reden? Warum greifst Du eine Userin an, die eine Frage korrekt beantwortet?
Du hast eine große Fresse, aber nichts dahinter, denn Fräulein ist nicht einfach "aus der Mode gekommen", sondern es wurde offiziell abgeschafft. Denn es ist rechtlich nicht haltbar, dass bei Frauen eine Einteilung in verheiratete und unverheiratete vorgenommen wird, bei Männern aber nicht. Auf diesen Aspekt bist Du gar nicht eingegangen. Das lässt sich einfach recherchieren:
http://de.wikipedia.org/wiki/Fr%C3%A4ulein#Etablierung_des_Begriffs_.E2.80.9EFrau.E2.80.9C_und_Abdr.C3.A4ngung_des_Begriffs_.E2.80.9EFr.C3.A4ulein.E2.80.9C_in_.E2.80.9ESprachreservate.E2.80.9C

Deine Behauptung, dass der Familienstand nicht mehr wichtig ist, ist ebenfalls fragwürdig. Eine Alleinstehende mit Kindern ist stärker von Armut betroffen und hat es somit wahrscheinlich auch schwerer eine Wohnung zu finden etc.

Dass es Unwissenheit sein soll, wenn Frauen sich gestört fühlen, ist eine Unterstellung - Nur weil es Dich nicht stört und Du Argumente nicht kennst oder gelten lassen willst, gilt das nicht für andere. Einen Grund habe ich Dir bereits genannt - es widerspricht dem Recht auf Gleichheit (es gibt kein "Herrlein" oder "Männlein" als Anrede für ledige Männer und es steht Dir nicht zu andere "scherzhaft" zu verniedlichen, schon gar keine Fremden).

Gerade Menschen, die Tipps zur Integration suchen, solltest Du nicht Deinen Blödsinn erzählen, der sie dann ins Fettnäpfchen treten lässt. Es ist unangebracht, z.B. Vorgesetzte oder Angestellte in öffentlichen Ämtern mit "junge Frau" anzusprechen, also lass solche Tipps in Zukunft stecken.

wie man an meiner Vorrednerin

wie man an meiner Vorrednerin gut erkennen kann,
ist die Anrede "Fräulein", was nur unverheiratete Frau heist,
ein guter Test für militanten Feminismus.
Egal ob das nun etwas veraltet sein mag.
Wer darauf aggressiv reagiert : Hände weg lassen

Ich sehe nur eine Vertuschen

Ich sehe nur eine Vertuschen von Gesellschaften misstimmungen: man vertuscht die Wertschätzung einer Person .. Vertuschen von sexitoschen, kriminelles und nicht wertschätzendes verhalten.. Wird damit sarkastisch übertüntscht .. Ich wollte doch höflich sein... Hua! Lucas Cordslis! Süss! Jens Büchner .. Die Stellen es immer so da als wäre dein Konzept nicht ok.. Wenn man selbst kein Konzep hat! Dieser
Dieser warb auswandere zu helfen.. Steht man dann vor ihm nur seine exfreundinnen und Stars..nein dann behauptet er er lebe von harzt 4 und vox ist alles schuld! Jo! Ich hoffe, ihr versteht was ich meine.. Viele Kunden bemängelten mangelnde Präsenz,Qualität, Prise und fehlendes sortiment..Frau katzenberger lies durchblicken sie habe keine Zeit und müsse noch zum WDR..wenn sie keine Zeit hat.. Warum dann autogrammstunde?!

Hallo. Azze hat vollkommen

Hallo. Azze hat vollkommen recht hat und beleidigt hat er niemanden, eher wurde er einmal beleidigt und danach doof angemacht. Er hat doch gesagt das es abgeschafft wurde. Natürlich wurde es rechtlich abgeschafft, aber nur in den briefanreden etc, denn wer will benutzt es weiter. Wer es sagen will sagt es da gibt es keine handhabe und wenn ich eine Frau mit Fräulein anschreibe, was ich nicht tue, kann keiner was dagegen tun. Azze du hast es,perfekt erklärt. Heute noch sagt man wenn junge Mädchen frech werden dieses word und daran ist nichts auszusetzen. Und in Frankreich ist es glaub ich immer noch so mit dem anreden von Frauen.

Ich will so genannt werden

Ich will so genannt werden

Kommentar hinzufügen

(If you're a human, don't change the following field)
Your first name.
Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Zulässige HTML-Tags: <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <s> <b> <pre>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • You may insert videos with [video:URL]

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

CAPTCHA
This question is for testing whether you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.
Image CAPTCHA
Enter the characters shown in the image.
Zuletzt aktive Mitglieder | Kostenlos registrieren!
Norbert Lynn
Norbert...

Spanisch
Andorra
Riocity
Riocity

Portugiesisc
Brasilien
Paula
Paula

portuguese
Brasilien
Abu Rahman
Abu Rahman

Arabisch
Algerien
Athenna
Athenna

Griechisch
Griechenland
Michael Z
Michael Z

Portugiesisc
Portugal
montaserabdi
montase...

Englisch und
Palästina
Lucia Oselli
Lucia O...

Italienisch
Sardinien
Damaskus
Damaskus

Arabisch
Syrien
Suzee
Suzee

French
New York Mil



 
Unser Einbürgerungstest für Bundesrepublik Deutschland beinhaltet offizielle, 300 allgemeine und 160 landesbezogene Fragen(10 Fragen pro Bundesland). Jedesmal werden es von 310 Fragen 33(30 allgemeine + 3 landesbezogene) zufällig gewählte Fragen gestellt. Ein Test für Schweiz, Österreich oder Lichtenstein haben wir momentan nicht. Trotz sorgfältiger Arbeit übernehmen wir keine Haftung für die redaktionell erstellte Antworten, Inhalte externer Links und von der Community erstellte Beiträge/Kommentare.
Unsere Seite verwendet Cookies für die Dienste. Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie Verwendung der Cookies durch unserer Seite. Weitere Informationen finden Sie in AGB.