Loading

Wie gut kennst du Deutschland? Teste dein Allgemeinwissen sofort! Unser Online Quiz(Einbürgerungstest) ist kostenlos und erfordert keine Registrierung. http://www.deutsch-werden.de/einbuergerungstest

Wie viele Russen leben eigentlich in Deutschland??

Ich habe schon immer gefragt, wie viele Russen eigentlich in Deutschland leben. In der Siedlung, wo wir leben, sind es relativ viele. Ausgehend davon müsstens ca. 2 Millionen sein. :) Was ich mir nur schwer vorstellen kann. Weiß jemand, wie viele Russen bzw. Deutsche mit russichem Migrationshintergrund leben? Vielleicht auch, wie viele davon eingebürgert sind und wie viele nicht?

Es gibt viele

Es gibt viele Russinnen/Russen in BRD aber sie fallen nicht auf. Weil:

* Russen sehen Deutsche ähnlich aus, also Blond, Blauäugig, Helle Haut, ähnliche durschnittliche Größe

* Russen sind auch Christen also Sie essen und trinken alles wie deutsche, also keine Alhokolverbote oder Schweinefleischverbote

* Russen integrieren sich schneller, d.h. sie lernen deutsch und finden eine Arbeit schneller.

Das was die meisten Leute

Das was die meisten Leute leider nicht wissen ist das es nicht wirklich 'russen' sind was der Name -Deutschrusse- ja sagt. Viel mehr sind es Deutsche die entweder nach Russland fliehen oder dort Zwangsarbeiten (so wie meine in Bayern geborene Oma) mussten aufgrund des zweiten Weltkriegs. In der UDSSR hatten sich die meisten Deutschen in Kazachstan-Uzbekustan......in Siedlungen zusammengetan und bis zum Mauerfall 1989 auch dort gelebt. Ihn der Suwjetunion wurden sie oft als Faschisten abgetan was leider hier in der Heimat auch nicht viel besser ist obwohl die meisten deutschen recht friedliche und sehr freundliche sind.
Ich denke das die Bezeichnung Deutschrusse daher kommt weil die zweite Generation der Deutschen (meine Mutter) in Der UDSSR russische Partner-Ehemänner/Frauen hatten/haben und die dritte Generation (ich selber) eine Deutsche Mutter/Vater und einem vom dort geborenen Elternteil haben.
Die ja schließlich als Familientreil mitgekommen sind.

Da widerspreche ich Ihnen.

Da widerspreche ich Ihnen. Man sieht an der Kopfform und an den Augen, daß es ein Russe oder Pole ist!!!!
Integrieren tun die dich auch nicht, sie bleiben unter dich,

Was erzählen Sie für einen

Was erzählen Sie für einen Schwachsinn?!?! Fällt es Ihnen täglich auf, das Polen nach den Türken die 2. größte Migrantengruppe in Deutschland sind? Sehen Sie täglich Gruppen von Polen oder Russen, die unter sich bleiben (Außer vllt die Gastarbeiter auf den Baustellen). Sie können sich auch absolut sicher sein, dass viele von denen die sie als Deutschen zu erkennen meinen, mit akzentfreiem deutsch usw. aus Polen oder Russland stammen. Ebenso war bis zur Elbe slawischer Siedlungsraum, dort lebten Stämme, welche mit den Polen und Tschechen verwandt waren. Denken Sie, diese Menschen sind einfach verschwunden? Warum haben sonst zuerst die Preußen und später Hitler mit großem Aufwand "Germanisisierung" betrieben? Suchen Sie mal im Internet, welche Bedeutung die Namen der Städte Berlin oder Dresden haben! Auch wenn es vieleicht ihr Wunschdenken ist, genährt von preußischer und nationalsozialistischer Propaganda, ist es immer noch Schwachsinn, was sie da erzählen. Es gibt klischeehaftes Aussehen, aber Sie können sich sicher sein, dass die große Mehrheit nicht diesem Aussehen entspricht. Und zu blond und blauäugig. In Deutschland ist der Teil relativ gering, im Vergleich zu Westrussland, Polen und besonders dem Baltikum, natürlich auch Skandinavien und den Niederlanden.

Ich bitte vielmals um

Ich bitte vielmals um Entschuldigung, aber mich betrifft diese Frage´direkt. Deshalb gehe ich davon aus, dass meine Einmischung hier gerechtfertigt ist.

Die Russen, über die Sie hier so fröhlich und uninformiert sprechen, bzw schon ihre Vorfahren, galten schon immer als Deutsche und waren selbst in Russland (auch in russischen Dokumenten) Angehörige der Deutschen Nationalität. Die Frage nach Einbürgerung erübrigt sich somit. Alle Spätaussiedler haben die deutsche Staatsangehörigkeit. Ein großer Teil dieser, wie Sie sagen, Russen hat auch während beider Weltkriege und unter Kommunismus die deutsche Kultur und die deutsche Sprache, soweit wie es Ihnen möglich war, beibehalten. Deshalb können Sie sich jetzt hoffentlich auch denken, warum wir hier weniger auffallen. Denn auch in Russland haben Deutsche versucht untereinander zu bleiben und auch miteinander Familien zu gründen. So hat z.B. in meinem Falle ein Theobald eine Müller geheiratet. Nur das im Kyrillischen weder ein "TH" noch ein "Ü" existieren, Somit wurden die Nachnamen teilweise verfälscht und hören sich nach unserer Wiederkehr etwas fremd an.
Es ist wirklich traurig, dass ein so geringer Anteil der Einheimischen sich mit der eigenen, noch nicht einmal all zu alten Geschichte auseinander setzt. Deshalb haben wir auch ständig diese - entschuldigen Sie meine abwertende Art, denn ich höre mir diese Sprüche inzwischen seit über 26 Jahren an - dummen Sprüche abzuwenden, in denen es heißt, dass wir in Russland alle einen Deutschen Schäferhund besaßen.

Ca. 5 Millionen mit mir

Ca. 5 Millionen mit mir inclusive!!!

Es ist mir aufgefallen, das

Es ist mir aufgefallen, das fast alle in best Locations
wohnen, ein neues Haus haben und nichtselten dann auch
komplette Siedlungen Neubaugebiete besetzen. Einer teilte mir mit
dass sie Hab und Gut verkaufen und über netztwerk hierher kamen.
Desweieteren hätten Sie unterstützung von Staat zinsfrei Kredit etc.

Achten Sie mal genauer wo ? die Ansiedelungen sind ?
Sie werden bemerken, ländliche Schöne Gebiete der Stadt oder Land.
Da wo keine anderen Immigranten sind , woher kennen Sie die Vororte
und Gebiete ? hier ist ein system dahinter.
Sie fallen nicht auf weil Sie blauaugig sind haben
aber ihr geschlossene Gesellschaft und Religion Batist etc.

meist noch in sozialwohnungen Ballungsgebieten Plattenbauten.

Ich stimme auch dem obigen Beitrag zu vielen sieht man an ,
aus der Kopffoem heraus dass es Russen , kasachen
sind.

Wenn ich mir so durchlese was

Wenn ich mir so durchlese was viele für ein Schwachsinn schreiben... wie zB das die deutsch-russen hier vom statt hielfe erhalten wie zinsfreie Kredite))) oder das sie Häuser in schönen Gebieten "geschenkt" bekomme

Peinlich!!! Wenn man den

Peinlich!!! Wenn man den Bildungsstand der Menschen hier an der Art und Weise wie und was hier veröffentlicht wird beurteilen müsste, würde man sich sicherlich nicht über den unterirdischen Inhalt dieser Aussagen wundern müssen.

Ich muss mich hier

Ich muss mich hier einmischen.
Die Spätaussiedler bekommen von Staat nichts Geschenk.
Die jeniege,die nachweisen, dass die in Russland oder Polen ein Haus besaßen, haben Einspruch auf einen Grundstück von Liegenschaften und sind meistens nicht in großen Städten und deswegen bauen die meiste außerhalb von Stätten. Die Grundstücke sind natürlich nicht geschenkt bekommen, aber der Preis ist anders als hätte man einen von privat gekauft.
Wenn jemand sich doch entscheidet in einem Staat bauen wollen, bekomme er ungefähr 20% von dem gesamten Baukosten als zinsenlosen Darlehen.
Das so viele Aussiedler sich trauen zu bauen, liegt daran, dass man nicht mit einem Scheidung rechnet und, dass bei dem wird viel in eigenen Leistung gebaut und meisten hilft die ganze Familie. Mit dem Einsatz von Freunden und Familie wird die Immobilie bezahlbar und wie in meinem Fall sogar günstiger als eine vergleichbare Mietwohnung.

Was für ein Schwachsinn ist

Was für ein Schwachsinn ist hier!!!
Ich bin selbst in Russlans als deutsche geboren und 1989 nach Deutschland gekommen.
Wir ,,Russen" bekommen keine Vergünstigungen vom Staat!
Ich besitze auch ein Haus am Stadtrand. Dafür habe ich sehr hart gearbeitet...keine Kantinen besucht und keinen Urlaub machen können.

Kommentar hinzufügen

(If you're a human, don't change the following field)
Your first name.
Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Zulässige HTML-Tags: <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <s> <b> <pre>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • You may insert videos with [video:URL]

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

CAPTCHA
This question is for testing whether you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.
Image CAPTCHA
Enter the characters shown in the image.
Zuletzt aktive Mitglieder | Kostenlos registrieren!
Mikael
Mikael

Rumänisch
Constanta
Frédérique
Frédé...

französisch
La Rochelle
Lorentz
Lorentz

Norwegisch
Norwegen
SORAJA
SORAJA

Persisch
Teheran/Iran
Selma-Nur
Selma-Nur

Türkisch
Edirne
Paula
Paula

portuguese
Brasilien
Fadauzor
Fadauzor

Igbo
Nigeria
Zen
Zen

Italienisch
Sizilien
ahmet demir
ahmet d...

izmir
bremen
mexican
mexican

mexican
Mexico



 
Unser Einbürgerungstest für Bundesrepublik Deutschland beinhaltet offizielle, 300 allgemeine und 160 landesbezogene Fragen(10 Fragen pro Bundesland). Jedesmal werden es von 310 Fragen 33(30 allgemeine + 3 landesbezogene) zufällig gewählte Fragen gestellt. Ein Test für Schweiz, Österreich oder Lichtenstein haben wir momentan nicht. Trotz sorgfältiger Arbeit übernehmen wir keine Haftung für die redaktionell erstellte Antworten, Inhalte externer Links und von der Community erstellte Beiträge/Kommentare.
Unsere Seite verwendet Cookies für die Dienste. Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie Verwendung der Cookies durch unserer Seite. Weitere Informationen finden Sie in AGB.